Die neue Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG) startet zum 01.07.2021

Neubau-Akademie Wissen KOMPAKT

 

Was ändert sich jetzt?

Es bleibt alles wie gehabt...

Es sein denn man möchte 2,5% mehr Tilgungszuschuss haben!

 

Dann hat man bei den Effizienzklassen KfW 55 und KfW 40 Programm 153 folgende Möglichkeiten:

 

KfW EE
Man beantragt das KfW Effizienzhaus-Klasse EE 55 oder 40 und bekommt anstatt 15% Tilgungszuschuss 17,5% Tilgungszuschuss, bei einem Effizienzhaus 55. Bei einem Effizienzhaus 40 statt 20 % Tilgungszuschuss 22,5 %. Bei einem maximalen Kreditbetrag von 150.000 € EE steht für Erneuerbare Energien tragen mindestens 55% zur Wärme- und Kälteversorgung des Gebäudes bei. Welches man mit dem Einbau einer Wärmepumpe und Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung einhält.


KfW NH
Man beantragt das KfW Effizienzhaus-Klasse NH 55 oder 40 und bekommt anstatt 15% Tilgungszuschuss 17,5% Tilgungszuschuss, bei einem Effizienzhaus 55. Bei einem Effizienzhaus 40 statt 20 % Tilgungszuschuss 22,5 %. Bei einem maximalen Kreditbetrag von 150.000 € NH steht für Nachhaltigkeitskonzept.  Ihr geplantes Haus wird aus Soziokultureller und auf funktionalen Kriterien bewertet. Werden diese eingehalten bekommt man die 2,5% Tilgungszuschuss auf die Kredithöhe von 150.000 €.

 

Man beantragt das KfW Effizienzhaus-Klasse 55 oder 40 und bekommt 15% Tilgungszuschuss, bei einem Effizienzhaus 55. Bei einem Effizienzhaus 40 20 % Tilgungszuschuss. Bei einem maximalen Kreditbetrag von 120.000 €. Sowie gehabt es ändert sich nichts zu den Jahren davor. Man erreicht die Effizienzklasse mit dem Einsatz von Erneuerbaren Energien von 15% und hat die Möglichkeiten die Effizienzklasse über die Erhöhung der zu verbauenden Dämmmaterialen einzuhalten. Hierzu kann man auch eine Wärmebrückenberechnung in Auftrag geben, in dem man die Wärmebrückenverluste nicht pauschal ansetzt, sondern rechnerisch nachweist und somit unter den pauschal in Ansatz zubringenden Wert liegt.

 

Das KfW 40 Plus ist davon ausgeschlossen, da man die Anforderung der KfW Effizienzhaus-Klasse EE schon durch die zureichende Gebäudeeffizienzklasse einhalten muss.

 

Hier gibt es die 2,5% Erhöhung nicht, da Sie die Anforderungen des EE erfüllen müssen, und Sie bekommen 25% Tilgungszuschuss bei einem maximalen Kreditbetrag von 150.000 €. Bei allen anderen haben Sie jetzt die Wahl.


Quelle: https://www.kfw.de/inlandsfoerderung/Bundesf%C3%B6rderung-f%C3%BCr-effiziente-Geb%C3%A4ude/

Wir sind Energieeffizienz-Experten und bei der DENA (Deutsche Energie-Agentur) in der Energieeffizienz-Expertenliste eingetragen.

 

Gerne beraten wir Sie hinsichtlich Ihrer Möglichkeiten- zur Nutzung der Fördermöglichkeiten bei der KfW-Bank.

 

oder rufen Sie uns einfach direkt an:

0 54 31 - 92 72 66 3